Predigt: Schöne Gräber – schöne Bilder (Jesaja 65, 17-25) Ewigkeitssonntag, 25. November 2018

Ich gehe mit Konfirmanden über den Friedhof und wir erahnen, wie unterschiedlich die Menschen ihren Abschied von geliebten Menschen betrachten. Der Tod steht auf der einen Seite – aber auf der anderen Seite leuchten uns frohe Bilder entgegen. Die des Propheten Jesaja und die Hoffnungsbilder in unserem Herzen. ich will weiterlesen

Predigt: Wer motiviert hier wen? (Jesaja 63,15 – 64,3) 2. Advent, 10. Dezember 2017

In Jes 63,15f geht Jesaja mit seinem Gott hart und vorwurfsvoll ins Gericht und malt ihm vor Augen, wie er sich dessen Eingreifen auf der Erde erwartet. Muss der Prophet jetzt Gott motivieren – oder ist es doch umgekehrt? Predigttext: Jesaja 63, 15-64,3 Gott, blick vom Himmel herab und sieh… ich will weiterlesen

Predigt: Schwerter zu Pflugscharen (Jesaja 2, 1-5) 6. August 2017

“Schwerter zu Pflugscharen” – in einer Zeit, die in vielen Perspektiven immer mehr aufrüstet? Jesajas Rede verweist auf unsere Verantwortung, aber auch darauf, dass wir Frieden nicht selbst schaffen können. Predigttext: Jesaja 2, 1-5 Dies ist das Wort, das Jesaja, der Sohn des Amoz, schaute über Juda und Jerusalem. 2… ich will weiterlesen

Predigt zur Jahreslosung 2016: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet – Viel mehr als nur “heile heile Segen” (Jesaja 66,13) 1. Januar 2016, Neujahr

Die Jahreslosung ruft Erinnerungen an unsere Kindheit mit den Tröstungen über unsere kleinen Wehwehchen wach. Der Kontext des Verses in Jesaja 66 blickt aber auch auf eine sehr kraftvolle und lebensspendende Seite dieses Gottes, der wie eine Mutter ist. Predigttext: Jes 66, 10-14 10 Freuet euch mit Jerusalem und seid… ich will weiterlesen

Predigt: Mit Gott durch Licht und Finsternis (Jesaja 45, 1-8) Epiphanias, 6. Januar 2015

Der Feldherr König Kyros als Werkzeug Gottes? Mit allem, was er an Blut an den Fingern hat? Jes 45, 1-8 wirft die Frage auf, inwieweit Gott Mittäter bei all dem Finsteren ist, was auf unserer Welt geschieht: “der ich Frieden gebe und schaffe Unheil”! Liebe Gemeinde, unser Predigttext von heute… ich will weiterlesen

Predigt: Zu Gott gehören (Jesaja 43, 1-4) 19. Januar 2014

Es ist schon erstaunlich, wem ich eigentlich alles gehöre – wer alles Anspruch auf mich erhebt. In Jesaja 42 erklärt Gott seinen Anspruch auf mein Leben. Er sagt: “Du bist mein”.  Predigttext: Jesaja 43, 1-4 Und nun spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel:… ich will weiterlesen