Kirchweih Neustadt: „Poffertjes“ starten in die zweite Saison

Vor einem Jahr sorgte der Poffertjes-Stand von Michael Schottenloher kulinarisch für einen neuen Akzent auf der Neustädter Kirchweih.
Auch ab heute ist er mit seiner Mannschaft wieder am Start.

Die frisch vor dem Kunden gebackenen Teigknollen gibts mit den verschiedensten Soßen und Likören. Uns hat heute „Zartbitterschoklolade mit Kokos“ erfreut. Unsere Tochter hat die Nutella-Variante genossen.

Was mir an diesem Stand besonders gefällt: Er ist ein schöner Kontrast zu den Ständen, an denen man (manchmal auch notwendigerweise) im 30-Sekunden-Takt mit Bratwurst oder ähnlichem versorgt wird. Hier wird der Teig vor meiner Nase in die Formen gegossen, ich schaue zu, wie die Poffertjes langsam ihre braune Farbe bekommen und dann in die Waffelschale bugsiert werden.
In anderen Zusammenhängen nennt man das wohl Slowfood.