Predigt: Der Stachel im Fleisch, den ich nicht will, aber manchmal brauche (2. Korinther 12, 5-10) 4. Februar 2018

Der „Stachel im Fleisch“ macht uns oft genug fix und fertig. Er raubt Energie und Lebensfreude. Mit Paulus schauen wir, was da gespielt wird, und wozu der vermaledeite Stachel gut sein soll. Die Predigt zu diesen Motiv konzentriert sich auf die Verse 5-10 (der offizielle Predigttext ist wesentlich umfangreicher) und… ich will weiterlesen

Predigt: Hör auf die Stimme (Hebräer 4, 12f.) 31. Januar 2016

Manchmal staucht mich Wort Gottes zusammen. Wie ein Englischlehrer, der mir wütend die Schulaufgabe mit einer 5 auf den Tisch knallt und mein Versagen als Verrat am gemeinsamen Lernen deutet. Und ein Andermal richtet es mich auf. Wie ein Freund, der mich nach einer Bauchlandung auf dem zugefrorenem Weiher wieder… ich will weiterlesen

Predigt: lebendig und kräftig und schärfer (Hebr 4, 12-13) 7. Februar 2010

Predigt zum Partnerschaftssonntag. Hintergrund ist die Partnerschaft des Dekanats Uffenheim mit der Diözese Massai-Nord in Tansania Hebr 4, 12-13: Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter… ich will weiterlesen

Predigt: Für dich solls Gottes Worte regnen… (Jesaja 55, 10-12) 18. Februar 2001

Jesaja 55, 10-12: Denn gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt und nicht wieder dahin zurückkehrt, sondern feuchtet die Erde und macht sie fruchtbar und läßt wachsen, daß sie gibt Samen, zu säen, und Brot, zu essen, so soll das Wort, das aus meinem Munde geht, auch sein: Es… ich will weiterlesen